Asylhilfe Bern
Bahnhöheweg 44
CH-3018 Bern

Telefon
Fax

E-Mail
Internet

031 382 52 72
031 382 52 50

info@asylhilfe.ch
www.asylhilfe.ch


PC-Konto 46-102802-4


Öffnungszeiten


Anlaufstelle

MO DI DO FR 14.00-16.00

Büro / Telefon

 

MO DI DO FR 09.00-12.00, 14.00-17.00

(Ausser Montagmorgen)



Rechtsberaterin


 Susanne Sadri, LL.M. lic. iur.

 



Asylhilfe Bern. Die Asylhilfe berät Asylsuchende und MigrantInnen aller Nationen aus der ganzen Schweiz. Unsere Anlauf- und Beratungsstelle bietet ihnen ein niederschwelliges und kompetentes Angebot. Täglich kommen durchschnittlich fünf Hilfesuchende zu uns. Die Asylhilfe Bern wurde 1996 als Verein gegründet, ist nicht profitorientiert und vom Staat unabhängig. Sie gehört zum Netzwerk der Rechtsberatungsstellen für Asylsuchende der Schweizerischen Flüchtlingshilfe SFH.

Beratung
. Wir leisten hauptsächlich Hilfe im Bereich des Asylrechts und schreiben Beschwerden, Wiedererwägungs- und Revisionsgesuche. Aber auch bei anderen Anliegen, die Arbeit, Gesundheit, Aufenthaltsstatus oder Übersetzungen betreffen, sind wir die richtigen Ansprechpartner. Bei Konflikten mit Behörden versuchen wir zu vermitteln. Die Asylhilfe Bern pflegt Kontakte zu verschiedenen Institutionen. Wenn nötig, leiten wir Hilfesuchende an die zuständigen Stellen weiter. Für Beratungen und schriftlichen Eingaben verlangen wir ein angemessenes Honorar.

Das Team
. Das Team der Asylhilfe Bern deckt ein breites Spektrum von juristischem, ökonomischem, soziologischem, interkulturellem und linguistischem Wissen ab. Unser Team ist vielsprachig; deshalb können wir Beratungen in Deutsch, Französisch, Englisch, Farsi und Arabisch anbieten. Zudem verfügen wir über ein Netz von versierten ÜbersetzerInnen in vielen anderen Sprachen, wie zum Beispiel Türkisch, Kurdisch, Russisch, Romanes, Arabisch, Amharisch etc.

Sie erreichen uns ab Bahnhof Bern mit den Trams Nr. 7 oder 8 (bis Haltestelle 'Bümpliz Unterführung') oder mit der Bahn S1 Bern-Fribourg/Laupen, 

(bis Bahnhof Bümpliz Süd). Details siehe PLAN.

Hier noch einige interessante LINKS zum Thema (Behörden, Organisationen und Institutionen im Asylwesen, inkl. einigen internationalen Organisationen).

Et le TEXTE FRANÇAIS.